🧺🐴 Sattelkammer – Tipps und Tricks 🧺🐴

Einen Ort, an dem alle zum Reiten gehörenden Gegenstände lagern, macht jede:r Reiter:in. Hier wird der teure Ledersattel, Ledertrensen sowie Decken aufbewahrt. Für diesen Stauraum müssen einige Dinge beachtet werden, sonst gibt es Schimmel, Stockflecken und Chaos.

Tipps für die Sattelkammer

🧺 immer sauber halten und einmal in der Woche richtig putzen
🧺 optimale Luftfeuchtigkeit um die 50 % (+/- 10 %)
🧺 optimale Raumtemperatur um die 15 °C (+/- 3 °C)
🧺 Futtermittel in verschließbaren Boxen lagern
🧺 keine Essensreste (Müsliriegel) in Schränken liegen lassen
🧺 Decken immer gleich aufhängen, keine Haufen bilden
🧺 alle Gegenstände sauber und trocken aufbewahren

Hufeisen um Trensen aufzuhängen

Grundsätzlich gibt es unzählige Aufbewahrungsmöglichkeiten (Körbe, Regale, Haken, Bügel und Stangen) und manchmal müssen Dinge einfach nur umfunktionert werden. 

🔨 Dosenregal für Bandagen genutzt
🔨 Schabracken hängen an Bügeln (für Röcke, die mit Klip) an einer Kleiderstange
🔨 Hakenleiste für Trensen, Stricke und Co.
🔨 einen Sattel kann man schon mal über einen mit dem Boden an die Wand geschraubten Eimer legen
🔨 Gerten können gut in ein Stück Regenrohr (unten zu, senkrecht an der Wand) gesteckt werden
🔨 Regalhalter selbst (an zwei Schienen nebeneinander) bieten eine Auflage für paarweise Gamaschen
🔨 wer Mähnenspray, Fliegenspray und Co unterbringen möchte, kann diese im dem Sprühkopf in Reihe an eine langen horizontalen Bügel hängen
🔨 (laminierte) Schilder mit Größenangaben, Namen usw. sorgen für Übersichtlichkeit und schaffen Ordnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.