Kolumne

Herrliche Weidezeit!

Weide, Koppel, Offenstall, Weideplatz, Wallachherde, Pony, Stutenherde, Koppelgang, Weidegang, Weidesaison

Die ersten Wochen der Weidezeit sind nun um. Lange genug hat es gedauert, bis die Pferde auf die Weide durften .Ich bin immer glücklich, wenn ich meine beiden Pferde gesund durch den Winter gebracht habe. Schon einige Male war es so, dass man die Pferde mit einer Lahmheit oder mit Husten auf die Weide gebracht hat, …

Kolumne

Aufregendes Anweiden

Weide, Koppel, Wallach, Stute, Hengst, Pferde, Pony, Sommerweide, Ganzjahresweide, Offenstall, stall-frei.de

Spät, viel später als in den anderen Jahren fangen wir in diesem Jahr mit dem Anweiden der Pferde an. Da die Weiden  wegen der Hitze und Trockenheit des vergangenen Jahres in einem sehr schlechten Zustand waren, musste in diesem Jahr erst viel Zeit vergehen bevor  der Dünger und die Nachsaat wirken konnten. Es hieß ja, …

Allgemein

2. Reitstunde

Reitanfänger, Reiten lernen als Erwachsener, Reitkurs, Reitschule, Reiter, Pferd, aufsitzen, Wallach

Nach meinem ersten Mal auf einem Pferderücken war ich begeistert. Hatte aber auch ziemlich Angst. Deshalb habe ich mich entschlossen noch einmal aufzusitzen und dann zu entscheiden, ob ich mehr will oder nicht. Meine bisherigen Berührungspunkte mit Pferden beschränkten sich auf die digitale Welt. War nie ein in Pferde verliebtes kleines Mädchen. Die vielen Jahre, …

Erste Mal aufsitzen

Reiten lernen

In den Osterferien habe ich mit meiner Tochter zusammen auf dem Reiterhof verbracht. Meine Schwiegermutter hat zwei Pferde, Ostwind und Sir Philip. Meine Tochter wollte ein wenig auf Philip reiten. Anfangs habe ich Philip eine Weile auf dem Reitplatz geführt. Das war super uns ein wenig kennen zulernen. Bis dahin hatte ich quasi keine Berührungspunkte …

Start der Weidesaison

Kolumne

Sehnsüchtig warten wir alle, die ein Pferd haben, auf den Start der Weidesaison. Wann sehen wir endlich die Pferde wieder gemächlich und zufrieden oder spielend, am Morgen schlafend und in der Abendsonne grasend auf der Weide? Leider wächst das Gras aufgrund der Trockenheit zu langsam. Der Dünger wurde noch gar nicht ausreichend vom Boden aufgenommen. …

Fellwechsel

Kolumne

Inzwischen kämpfen wir immer noch mit dem Winterfell. Wenn man glaubt, man hat eigentlich schon nach Wochen alles Fell entfernt, dann irrt man sich, denn jetzt erst kann man das Brandzeichen der Pferde wieder erkennen. Im Winter sind sie ja völlig unter dem dicken Fell verschwunden. Jetzt mit mehr Tageslicht und höhreren Temperaturen vollzieht sich …

Hengstvorstellung in Luhmühlen

Kolumne

Glanz Brillanz und Celler Hengste!Unter dem Motto  So geht moderne Pferdezucht heute!, präsentierten sich die Celler Landbeschäler dem Publikum im Ausbildungszentrum in Luhmühlen. Die Hengvorstellungen finden in gleicher Weise auch in Ankum, Adelheitsdorf und Dobrock statt. Es wurde ein vielseitiges Programm geboten. Neben den Celler Stars wurden auch die Topvererber der Partnerstationen Beckmann, Poll und …

Legen Sie Hand an!

Kolumne

Die Turniersaison startet allmählich wieder. Die Pferde sollten in guter Verfassung sein. Die Umstände sprechen allerdings nicht dafür. Jetzt im Winter stehen die Pferde oft nur in den nassen Paddocks herum. Der Weidegang, der im Sommer die Pferde locker und entspannt sein lässt, fehlt. Der kalte Wind macht die Pferde steiff. Wie wäre es mit …

Sturmtief über der Reitanlage

Kolumne

Was tun mit den Pferden bei Sturm und Regen? Die Pferde sind nervös. Überall weht und klappert etwas. Planen flattern. Das Heu in den Raddocks fliegt davon. Die Pferde hüpfen hinterher. Beim Putzen zappeln die Pferde herum. Reiten werde ich meine beiden Wallache an diesem Tag jedenfalls nicht. Wenn Ostwind und Sir Philip aufgeregt bei jedem …

Endlich wieder draußen

Pferdeleben

Bereits im Februar zweistellige Plustemperaturen im Norden und der Süden ist kurze Zeit vorher noch im Schnee versunken. Doch hier war es endlich soweit. Am Morgen der Reitplatz noch gefroren. Gegen Mittag war ein Zirkel auf dem Reitplatz zu finden, wo der Boden geeignet zum Longieren war. Der Rest des Reitplatzes war noch zu nass …