Sommerzeit ist Insektenzeit. Aufgrund des aktuelle allem feucht warmen Wetter sind die Insekten wieder ziemliche Plagegeister. Auf der Weide, beim Ausritt, im Stall – sie scheinen gar überall zu sein und piesacken Pferde und Reiter:innen.

Neben den eigenen Schutzmaßnahmen der Pferde, wie gezieltem Schweifschlagen, leichtem Muskelzucken oder ausgiebigen Sandbändern können auch wir Pferdehalter:innen mit einfachen Mitteln gegen lästige Insekten vorgehen.

Unsere Tipps im Überblick:
✅ einfach und effektiv: Fliegendecken und Fliegenhaube bzw. Fliegenmütze
✅ abduschen – kühlt nicht nur ab, sondern entfernt auch insektenanlockenden Schweißgeruch
✅ Natürliche oder chemische Insektenschutzmittel – achte auf die Verträglichkeit des verwendeten Mittels
✅ auf Hygiene auf Weide und Stall achten – Pferdeäppel, feuchter Mist und Futterreste locken Insekten an
✅ Fliegenfallen im Stall (nicht draußen) aufstellen – unser Partner horizont hat u.a. Klebefallen im Angebot

Geheimtipp aus dem Schwarmwissen:
✅Sprüh die Fliegendecke mit Insektenschutzmittel ein, somit ersparst Du der Pferdehaut die Chemiekeule.