Eine Weide kannst du u.a. mit einem Elektrozaun umzäumen. Wir geben dir einige Tipps, wie der Zaun optimal schützt und er lange erhalten bleibt.

Wie mache ich den Weidezaun für mein Pferd erkennbar?⁠⁠

Pferde sind Fluchttiere. Aus diesem Grund ist es enorm wichtig, den Weidezaun von der Umgebung optisch abzuheben, damit dein Pferd die Strombarriere deutlich erkennen kann. Zum Weidezaunband solltes du beachten:

  • immer farblich abgesetzte Kennfäden verwenden. Am geeignetsten für eure Pferde ist die Farbe Gelb, da sie diese am besten wahrnehmen können! ⁠
  • bei ganztägig genutzten Koppel sollten gelbe Bänder zum Einsatz kommen, damit das Pferd den Zaun auch in der Nacht wahrnimmt.
  • auf Weiden die ganzjährig genutzt werden, sollten weiße Bänder und Seile vermieden werden, da diese bei Schneefall schlecht erkennbar sind. ⁠⁠

Ein 40 mm breites Weidezaunband von Horiziont, in weiß mit gelben Außenkanten, bietet sehr guten Kontrast zur Umgebung und besseren Sichtbarkeit bei Dämmerung und Dunkelheit.

Pferdeweide im Sonnenaufgang mit Tor und Elektrozaun

Welches Weidezaungerät benötige ich?

  • Welche Pferde stehen auf der Weide? (eher ruhige Weidetiere bzw. Pony, Großpferde, Springpferde oder Hengste)⁠⁠
  • Wie ist die Weide beschaffen (Größe, Bewuchs, etc) und ist der Zaun optimal aufbereitet? Das gewählte Weidezaungerät sollte in der Leistung nach Länge und Zustand des Zaunes bemessen sein. ⁠⁠
  • Auf eine gute Erdung durch ausreichend Erdungsstäbe achten, speziell im trockenen Sommer. Bei einer Zaunlänge von bis zu 4,8 km werden 3 Erdungsstäbe empfohlen.⁠⁠

Für eine mittlere Weide ist das Allround-Weidezaungerät farmer AN300 von Horizont der optimale Begleiter. Dieses kann auch mit einem 20 Watt Solarpanel nachgerüstet werden. ⁠⁠

Elektrozaun mit Weidezaungerät auf Pferdweide

Welche Fehler lassen sich am Elektrozaun vermeiden?

Weidezäune zu bauen ist gar nicht so einfach. Damit dein Pferde in Ruhe auf der Weide grasen kann, schließe folgende Fehlerquellen aus:⁠⁠

  • Erdung: Die Erdung muss korrekt vorgenommen und regelmäßig kontrolliert werden. Tipp: Liegt die Koppel in trockeneren Gebieten werden die Erdungsstäbe mit Betonin umgeben und regelmäßig befeuchtet, z.B. auf deiner regelmäßigen Kontrollrunde.⁠⁠
  • Leitfähigkeit: Optimal wäre sehr gut leitfähiges Leitermaterial mit einem Widerstand unter 0,1 bis 0,5 Ohm.⁠⁠
  • Spannung: Spannung kann am Zaun aufgrund nachlässig verbauter elektrischer Verbindungen abfallen. Diese kann durch Knoten des Leitermaterials oder durch fehlende Verbindungen der Ebenen untereinander entstehen. Der Zaun sollte frei von Bewuchs sein.⁠⁠
  • Akkuladezustande bei Solarunterstützung: Der Ladezustand des Solarpanels kann durch kurzzeitiges Abklemmen regelmäßig kontroliert werden.⁠⁠

Was muss ich regelmäßig prüfen?

Eine tägliche Sichtprüfung der Weidezäune erhöht die Sicherheit der Pferde. Alle Weiden, auch die nicht direkt am Stall liegen sollten täglich geprüft werden:

  • Ist der Zaun auf der gesamten Länge unbeschädigt? ⁠⁠
  • Sind die Litzen gut gespannt und hängen nicht durch? ⁠⁠
  • Sind die Weidetore in Ordnung und zuverlässig selbstschließend? ⁠⁠
  • Sind die stromführenden Litze frei von Bewuchs? 
  • Ist das Weidezaungerät funktionstüchtig und der Zaun ordnungsgemäß angeschlossen sowie ausreichend geerdet?⁠⁠

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.