STALL-FREI.de
Hier wohnt das Pferd
...wird geladen...
Stall
vor 14 Wochen
16.195

Offenstall / Gruppenbewegungsstall

Lavendelweg 2, 73663 Berglen
2
freie Plätze
10
Stellplätze
auf Anfrage
Preis
Platz in neuem kleinen Offenstall/Gruppenbewegungsstall für Freizeitpferd. Suchen einen netten verlässlichen Einsteller, der auf eine artgerechte Haltung Wert legt und gerne ins schöne Ausreitgelände baumelt.
In unserem großzügigen Stallbereich haben wir viel überdachten Platz zum Liegen, Fressen und Laufen. Auch ein trockener befestigter Allwetterauslauf, der an den Stallbereich angrenzt, steht immer zum Laufen zur Verfügung.
Es wird viel Wert auf gutes Heu gelegt, das aus eigener Ernte, immer 24 Std. Sommer wie Winter, unbegrenzt zur freien Verfügung steht. Die Pferde sind tagsüber bei guten Boden- und Wetterverhältnissen auf einer meiner reichlich vorhandenen Weiden, die sich direkt am Stall befinden, zur freien Bewegung.
Es sind Strom, Pferdedusche und beheizte Tränken vorhanden.


Vorausgesetzt Wallach mit Barhuf oder Kunststoffbeschlag, auch Rentnerpferd mit Arthrose sind willkommen.


Zunehmend fragen sich Pferdebesitzer und -Halter, wie Pferde in der heutigen Zeit tiergerecht gehalten werden können. Licht, Luft, Bewegung, kontinuierliche Futteraufnahme und soziale Kontakte sind die Stichworte.

Auch wenn das Pferd als Haustier genutzt wird, haben sich die Ansprüche und das Verhalten nicht wesentlich verändert.

Den seit Jahrtausenden schon lebt das Pferd in großen Gruppen zusammen, in denen es wie in allen Tierbereichen, eine Rangordnung gibt, die die Sicherheit der Gruppe garantieren. Schon die großen Mustangherden in Amerika zogen über die weiten Graslandschaften.

Die Gruppenhaltung von Pferden, insbesondere die Offenstallhaltung ist den heutigen Verhältnissen als besonders tiergerecht zu bezeichnen. Dies erkennen Tierbesitzer in zunehmendem Maße.


Bewegung:

Bewegung ist bei Pferden meist funktionsgebunden, sie dient vor allem dem Aufsuchen von Nahrung, Wasser und Ruheplätzen, sowie zur Flucht und zum Spielen. In der freien Natur bewegen sich Pferde bei der Nahrungssuche bis zu 16 Stunden im langsamen Schritt vorwärts. Von Vorteil für die Hufgesundheit ist ein Bodenbelag von unterschiedlicher Struktur.


Ruhen:

Wann möglich nutzen Pferde im Sommer vor Insekten geschützte, schattige Plätze. In der kalten Jahreszeit suchen Sie zum Ruhen Orte auf, die sie vor Nässe schützt und eine festen, trockenen und trittsicheren Untergrund haben.


Fressen:

Pferde fressen synchron, das bedeutet, sie fressen im Gruppenverband. Deshalb sollten genügend Fressplatzmöglichkeiten vorhanden sein. Da der Verdauungsapparat des Pferdes auf eine kontinuierliche Raufutteraufnahme ausgelegt ist, sollten Fresszeiten von mehreren Stunden in Intervallen möglich sein. Um aber eine kontinuierliche Futteraufnahme zu erreichen, sollten Heu und Stroh in geeigneter Qualität zur freien Verfügung angeboten werden.


Saufen:

Je nach Witterung, Körpermaße und Leistungsanforderung benötigen Pferde bis zu 60 Liter Wasser am Tag. Dieses sollte immer in guter Qualität, Sommer, sowie auch im Winter zur Verfügung stehen.


Leistungsumfang
Konzept und Stalltechnologie
Google-Maps
Jürgen Zaiss
Lavendelweg 2
73663 Berglen
Gefällt bisher 1 Mal
Nachricht an Jürgen Zaiss
Mit dem Versenden der Nachricht akzeptierst du die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinien von STALL-FREI.de

Offenstall / Gruppenbewegungsstall

Jürgen Zaiss
Lavendelweg 2
73663 Berglen
Alle Angaben ohne Gewähr. Für den Inhalt verantwortlich ist der Verfasser des Eintrags. Stand: 06.04.2020 Eintrag Nr.: 83113 Kontaktformular anzeigen