55 Stellplätze

5 freie Plätze

275,00 bis 325,00 €

Dieser Eintrag wurde diesen Monat aktualisiert.
Bisher 45.865 mal angesehen.

Holzweg, Bornheim Merten

Michael Wingen
Rene´ Schneider

Bewertungen und Erfahrungsberichte für den Stall Offenstall Bornheim Merten

2 Bewertungen
Gesamtbewertung 4 Sterne  3,9
Haltungsbedingungen 4 Sterne  4,0
Zuverlässigkeit 4 Sterne  4,0
Preis-Leistungsverhältnis 4 Sterne  3,5
Ausstattung 4 Sterne  3,5
Service 5 Sterne  4,5
Bewertungsverteilung
5 Sterne 1 1  
4 Sterne 0 0  
3 Sterne 1 1  
2 Sterne 0 0  
1 Sterne 0 0  

Für diesen Stall wurden bisher 2 Bewertungen mit einem Gesamtbewertung von 3,9 abgegeben. Die niedrigste Bewertung beträgt 3,0 und die höchste 4,8 von 5 möglichen Sternen.

Die nützlichsten Bewertungen

  • 5 Sterne am 08.08.2014
    von Chedrovido
    Haltungsbedingungen
    5 Sterne
    Zuverlässigkeit
    5 Sterne
    Preis-Leistungsverhältnis
    5 Sterne
    Ausstattung
    4 Sterne
    Service
    5 Sterne

    2 von 2 Benutzern finden diese Bewertung hilfreich.

    Bester offenstall

    Ich bin super glücklich dort und mein Pferd fühlt sich pudelwohl.
    Alle Pferde sind super sozialisiert und sehr freundlich. Die Herden sind sehr Ausgeglichen und ruhig.
    Wenn man mal fragen hat oder was braucht wird einem immer
    Geholfen, egal ob von Stallbesitzern oder einsteller, alle sind hilfsbereit
    Und man achtet auf den anderen.
    Finden Sie diesen Erfahrungsbericht hilfreich? Ja Nein nach oben
  • 3 Sterne am 11.06.2015
    von NudelPudel
    Haltungsbedingungen
    3 Sterne
    Zuverlässigkeit
    3 Sterne
    Preis-Leistungsverhältnis
    2 Sterne
    Ausstattung
    3 Sterne
    Service
    4 Sterne

    1 Benutzer findet diese Bewertung hilfreich.

    Nicht für Jedermann/Pferd

    Der Offenstall Wingen ist ein sehr neuer Stall und dem entsprechend von der Ausstattung her top. Allerdings nur wenn man das nötige Kleingeld dafür hat, wo wir beim Thema Preis-Leistungsverhältnis wären. Dieses finde ich nicht angemessen,man ist weder nah an Köln noch an Bonn, deshalb kann man den Preis auch nicht mit der zentralen Lage begründen. Im Sommer sind die Pferde 24 Std. draußen wo relativ geringe Kosten anfallen und sonst wird auch alles maschinell gemacht, was ja auch nicht viel Arbeitszeit in Anspruch nimmt.
    Zu der Ausstattung gäbe es noch zu sagen, das ein Boden verlegt worden ist, der zwar überhaupt nicht einmatscht, wovon die Pferde allerdings oftmals offene und blutige Stellen an den Beinen bekommen (Tierarzt kosten steigen!).
    Da ich von einem Stall gekommen bin wo ich alles selber machen musste, war dieser Stall schon Luxus, da man wirklich nichts selber machen muss. Dafür ein großes Plus.
    Was ich leider merken musste ist, dass es fast keine Stallgemeinschaft gibt. Manche haben ihr Pferd dort stehen und besuchen es nur einmal im Monat, wiederum gibt es leider auch Leute die wenn man Hilfe nötig hat es nicht für nötig erachten zu helfen, sondern sich lieber ihren eigenen Interessen widmen und man sich so oftmals doch sehr alleingelassen vorkommt.
    Zudem finde ich sind es zu viele große Pferde pro Herde. Vorallem wenn sie im Winter die ganze Zeit drinnen sind. Es ist leider sehr viel Unruhe und Stress in den Herden und auch viele Biss und Trittverletzungen!
    Abschließend will ich sagen, dass wer für sein Pferd ein Stellplatz sucht bei dem man nicht viel selber tun muss, steigende Tieraztkosten in Kauf nimmt und einen großen Stall ohne Stallgemeinschaft sucht bei dem man für sich ist, ist hier genau richtig.
    Für mich würde der Stall nicht nochmal in frage kommen, dafür ist mir die Gesundheit (offene Liegestellen, Biss- und Trittverletzungen) und das Wohlbefinden meines Pferdes mir zu wichtig!
    Finden Sie diesen Erfahrungsbericht hilfreich? Ja Nein nach oben